<
24.08.2020  |  Aktuelles der ALLIANCE PARTNER

Sous-vide - Die angesagte Gar-Methode

Von Hammer Margrander Interior GmbH

Sanftes Garen für kräftigen Geschmack

Den Begriff  „Sous-vide“ hört man unter Kochbegeisterten immer öfter. Doch was bedeutet er eigentlich? Wörtlich aus dem Französischen übersetzt heißt Sous-vide „unter Vakuum“. Und der Name ist Programm: Beim Sous-vide-Garen wird das Fleisch zunächst in einer Vakuumverpackung eingeschweißt und dann bei niedrigen Temperaturen gegart. Zum Schluss kann das Fleisch noch kurz scharf angebraten werden, um eine schöne Kruste zu erzielen. Das Ergebnis ist außergewöhnlich zartes Fleisch mit intensivem Geschmack. Aber lohnt sich der Aufwand? Und was braucht dafür?

Vorteile von Sous-vide

Einer der größten Vorteile der Sous-vide-Methode ist die exakte Kontrolle über den Gar-Grad der Lebensmittel. Man kann durch Gartemperatur und –zeit genau regulieren, wie durch das Fleisch sein soll. Durch die sanfte Garung und die geringe Hitze bleiben zudem alle Geschmackskomponenten und gesunde Nährstoffe vollständig enthalten. Die Aromen können sich besser entfalten – so entsteht ein einzigartiger Geschmack. Die Vakuumverpackung verhindert das Austreten von Flüssigkeit, wodurch das Fleisch schön saftig bleibt. Außerdem ist ein flexibleres Zeitmanagement möglich, da das Fleisch nicht so schnell zu gar gerät. Insbesondere das Bewirten von Gästen wird dadurch viel entspannter. Sous-vide ist jedoch nicht nur für das Zubereiten von Fleisch geeignet. Auch Fisch, Gemüse und sogar Obst kann auf diese Weise gegart werden.

Weiterlesen auf hminterior.de

Externer Link

Beyond Sports Marketing GmbH    /    Karlstraße 50a    /    76133 Karlsruhe    /    +49 (0) 721 977902 10    /    info@beyondsports.de

Impressum|Datenschutz